Arbeitsgruppe Politik und Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern

Mit Bezug auf einen der drei Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls für Vergleichende Regierungslehre - "Mecklenburg-Vorpommern und der Ostseeraum" - wurde im Jahr 2001 die Arbeitsgruppe Politik und Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Sie beobachtet und analysiert den politischen Transformationsprozess des Landes seit 1990. In regelmäßigen Abständen werden Analysen und Beiträge zu den Landtags- und Kommunalwahlen sowie Themen des Landes vorgelegt. Hinzu kommen die                 Anrainer des Ostseeraums als Vergleichsperspektive. Beiträge zu diesem Bereich werden im Periodikum AGOS aktuell veröffentlicht.

Der Arbeitsgruppe gehören neben den Mitarbeitern am Lehrstuhl für Vergleichende Regierungslehre auch ehemalige Mitarbeiter und Absolventen des Instituts an. Zudem werden besonders befähigte und   interessierte Studierende in die Arbeiten eingebunden, die somit erste Erfahrungen mit der Forschung machen können.

Publikationen und Tätigkeiten der AG
Projekt: „Archiv Politik und Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern“

Projekt: „Archiv Politik und Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern“

Durch die Arbeitsgruppe ist eine umfangreiche Sammlung von Materialien, die vor allem im Kontext von Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern erschienen sind, entstanden. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek Rostock für weitere Forschungen und Erweiterungen aufbereitet und in die Bibliothek überführt.