Dr. rer. pol. Christian Pfeiffer

Research Assistant

Visiting address: Ulmenstraße 69, Raum 339

Phone: 0381 498 4446

E-Mail: christian.pfeiffer(at)uni-rostock(dot)de

Office Hours:

Curriculum vitae

Curriculum vitae

  • 2008-2011 B.A.-Studium der Politikwissenschaft und der Neueren Geschichte Europas an der Universität Rostock 
  • 2011 Abschluss als Bakkalaureus-Artium (B.A.), Thema der Abschlussarbeit: „Die Demokratie in Amerika. Toqueville und Sarmiento. Ein Vergleich“ 
  • 2011-2013 M.A.-Studium der Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Area Studies an der Universität Rostock 
  • 2012 Auslandssemester an der Universidad Nacional de La Plata (Argentinien) im Fach Soziologie 
  • 2013 Abschluss als Master of Arts (M.A.), Thema der Abschlussarbeit: „Argentinischer Territorial-Nationalismus. Die Beispiele Falkland (Malvinas)-Inseln und Patagonien im Vergleich.“ 
  • seit 2013 Doktorand an der Universität Rostock 
  • seit 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Rostock
  • 03/2016: Gastdozent an der Facultad de Ciencias Políticas y Sociología der Universidad de Granada (gefördert durch das ERASMUS-Programm der Europäischen Union)
Main research

Main research

  • Current Politics in Spain and Iberoamerica
  • Foreign cultural policy in Spain and Germany
  • German-Spanish relations and cultural overlaps
Publications
Edited volumes/ books

Edited volumes/ books

  • Pfeiffer, Christian; Werz, Nikolaus: Spanien vor den Wahlen 2015. Eine erste Analyse der Regional- und Kommunalwahlen. Rostock 2015. (PDF)
Articles

Articles

  • Pfeiffer. Christian: Die spanischen nationalen Wahlen am 26. Juni 2016: Ein zweiter Anlauf zur Regierungsbildung im neuen Vierparteiensystem. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen (ZParl), Heft 4/2016, S. 757 - 773.

  • Pfeiffer, Christian: Podemos - Eine neue Partei bedroht Spaniens "bipartidismo. In: http://forschungsjournal.de/node/2684 (Februar 2015) 
Reviews

Reviews

  • Montabes Pereira, Juan; Ortega Villodres, Carmen (Hrsg.): Anuario Político de Andalucía 2013-2014. Centro de Estudios Andaluces 2015. In: HISPANORAMA, 53 August 2016, S. 99/100.
  • Rodríguez Jiménez, Francisco Javier; Delgado Gómez-Escanolilla, Lorenzo; Cull, Nicholas J. (Hrsg.): US Public Diplomacy and Democratization in Spain. Selling Democracy? New York 2015. In: HISPANORAMA, 53 August 2016, S. 98/99.
  • Tamames, Ramón: Podemos? Un viaje de la nada hacia el poder. Madrid 2015, in HISPANORAMA, 150 Noviembre 2015, S. 89/90.
  • Torreblanca, José Ignacio: Asaltar los cielos. Podemos o la política después de la crisis. Barcelona 2015, in HISPANORAMA, 150 Noviembre 2015, S. 89/90.

  • Muñoz Sánchez, Antonio: Von der Franco-Diktatur zur Demokratie. Die Tätigkeit der Friedrich-Ebert-Stiftung in Spanien. Bonn 2013, in HISPANORAMA, 149 August 2015, S. 97.
  • Casals, Xavier: El pueblo contra el Parlamento. El nuevo populismo en España, 1989-2013. Barcelona 2013, in HISPANORAMA, 148 Mai 2015, S.89/90.
Abschlussarbeiten

Abschlussarbeiten

  • Pfeiffer, Christian: Argentinischer Territorial-Nationalismus. Die Beispiel Falkland (Malvinas)-Inseln und Patagonien im Vergleich. Rostock 2013. 
  • Pfeiffer, Christian: Die Demokratie in Amerika. Toqueville und Sarmiento. Ein Vergleich. Rostock 2011.
Lectures and Courses

Lectures and Courses

Further information and material can be downloaded via stud.ip!

 

Wintersemester 2015/16 

GK: Das politische System Spaniens 

GK: Auswärtige Kulturpolitik – Die „dritte Säule“ der deutschen Außenpolitik

Summersemester 2016

GK: Einführung in die Vergleichende Regierungslehre

GK: Die politischen Systeme  Südeuropas im Vergleich

Wintersemester 2016/17

GK: Einführung in Lateinamerika: Politik – Gesellschaft – Kultur

GK: Die Europäisch-Lateinamerikanischen Beziehungen zwischen strategischer Partnerschaft und weltpolitischem Wandel